Home Meisterschaft Bundesliga B Mitte Bundesliga Mitte: Straßenbahn rutscht ans Tabellenende
Bundesliga Mitte: Straßenbahn rutscht ans Tabellenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hugo Teuschler   
Sonntag, 16. November 2014 um 16:56 Uhr

In den Runden 4 und 5 der Bundesliga Mitte in Graz spielte unsere Mannschaft gegen die beiden anderen Grazer Mannschaften, gegen die Schachfreunde und gegen Styria. Beide Teams sind unmittelbare Konkurrenten im Abstiegskampf, Matchpunkte wären daher für unser Team wichtig gewesen. Doch an diesem Wochenende lief es nicht sehr gut für unsere Mannschaft. Gegen nominell nur etwas stärker aufgestellte Schachfreunde liefen wir in ein 1:5 Debakel, nur Stefan Steiner konnte seine Partie gegen den deutschen FM Krockenberger gewinnen. Gegen Styria gab es dann mit 1,5:4,5 nur ein marginal besseres Ergebnis, hier konnte Josef Kainz gegen Matosec gewinnen und Peter Detter remisierte gegen Stagl.

Damit liegt unsere Mannschaft nach 5 Runden auf dem letzten Tabellenplatz, noch ohne Mannschaftspunkt. Es sind zwar noch einige Klubs in Reichweite und auch noch 6 Runden zu spielen, aber das Ziel "Klassenerhalt" ist nach diesem Wochenende schon relativ weit weggerückt.....