Home Meisterschaft Stadtliga Wichtiger Sieg gegen Gratkorn in der Stadtliga
Wichtiger Sieg gegen Gratkorn in der Stadtliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hugo Teuschler   
Sonntag, 16. März 2014 um 19:04 Uhr

In der ersten Frühjahrsrunde gelang unserer Stadtliga-Mannschaft ein wichtiger 4,3:3,5 Auswärtssieg gegen Gratkorn, der zugegebenermaßen recht glücklich war. Auf den ersten 3 Brettern hatte unsere Mannschaft ein klares Elo-Plus, das Ertl, Steiner und Teuschler auch in volle Punkte umwandeln konnten. Allerdings waren die Gratkorner kompakt aufgestellt und ab Brett 4 war Gratkorn elostärker. Mirko Radicevic übersah gegen Prabitz einen Qualitätsverlust und geriet in eine hoffnungslose Stellung und unser Jugendbrett gaben wir wie gewohnt vor. So lag es an den Brettern 4 und 5 das Gesamtergebnis auszumachen. Mirko Dzambo hatte gegen Triebel eine gute Eröffnung gespielt und einen Bauern gewonnen. Beim Gegenangriff des Gegners übersah Dzambo aber eine Drohung und stellte seinerseits die Qualität ein und geriet in eine schlechtere Stellung. Triebel wickelte in ein besseres Endspiel ab, doch Dzambo kämpfte unverdrossen weiter und Triebel fand in Zeitnot nicht den richtigen Plan, die Bauern von Dzambo aufzuhalten und musste dann doch ins Remis einwilligen. Damit war das Mannschaftsremis in der Tasche. Ronald Ortner hatte inzwischen nach nach lange ausgeglichener Stellung einen Bauern eingestellt, fand aber im Endspiel eine gute Idee zur Blockade des gegnerischen Königs, sodass dieser, Bornet, seine Gewinnbemühungen einstellte. Wie der Obmann der Gratkorner, Herbert Eibsiberger, in der Analyse zeigte, hätte es vielleicht doch noch eine Gewinnmöglichkeit gegeben...

Mit diesem Sieg hat sich unsere Mannschaft etwas aus der Abstiegszone abgesetzt. Die direkten Duelle gegen die beiden derzeit letztplatzierten Vereine, Semriach und Uhrturm sind aber noch ausständig.