Home Meisterschaft Stadtliga Straßenbahn belegt Rang 7 in der Endtabelle der Stadtliga
Straßenbahn belegt Rang 7 in der Endtabelle der Stadtliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hugo Teuschler   
Samstag, 06. April 2013 um 09:48 Uhr

In der Schlussrunde der Stadtliga 2012/13 gab es mit 2:6 die erwartete klare Niederlage gegen den Meister Styria. Allerdings fiel diese Niederlage mindestens einen halben Punkt zu hoch aus, da Alois Teuschler am Spitzenbrett- nach einer sehr interessanten Partie, in der er mit Schwarz einen sehenswerten Angriff erreichte, den sein Gegner, Hatzl Stefan, gerade noch parieren konnte -  eine Remisstellung (Dauerschach) hatte, als Alois ein Missgeschick mit der Zeit passierte und die Klappe fiel, da er irrtümlich auf die Zeitgutschrift nach dem 40. Zug vertraut hatte.

Erfreulicher aus Sicht von Straßenbahn verlief die Partie von Ronald Ortner gegen Legenstein. Nach ausgeglichener Eröffnung konnte Ortner durch eine kleine Kombination einen Bauern gewinnen, den er letztlich im Endspiel zum Sieg verwertete. Ortner holte im Frühjahr 3,5 Punkte aus 4 Partien und das durchwegs gegen deutlich elostärkere Gegner! Erfolgreich wehren konnten sich auch Gerhard Weber (gegen Wenger) und Mirko Radicevic (gegen Lach), die Remisen erreichen konnten. Topscorer unserer Mannschaft blieb Mirko Dzambo mit 7 Punkten aus 11 Partien, ihm am nächsten kam Ronald Ortner mit 5 Punkten aus 8 Partien.

Die Meisterschaft holte sich Styria Graz mit 19 Matchpunkten und 60,5 Brettpunkten vor den Schachamazonen, die ebenfalls 19 MP aber nur 54 Brettpunkte erreichten. Die Schachamazonen dürfen sich mit dem Aufstieg in die Landesliga trösten. Knapp dahinter wurden die Schachfreunde mit 18 MP Dritter. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten Austria Graz (14 MP) und GRAWE (13 MP) mit Respektabstand nach vorne und nach hinten. Gratkorn und Straßenbahn folgen mit 10 MP auf den Plätzen 6 und 7, dann kommen Gesellschaft (9), Semriach (8) und Extraherb (8). Die beiden letzten Plätze belegen Uhrturm und Kolping mit je 2 MP, wobei Kolping in der letzten Runde mit 3:5 gegen die Schachamazonen kämpft und letztlich nur 1 Brettpunkt zum Klassenerhalt fehlt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 06. April 2013 um 11:40 Uhr