Home Meisterschaft Bundesliga B Mitte Straßenbahn feiert 3 Siege in St. Veit
Straßenbahn feiert 3 Siege in St. Veit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hugo Teuschler   
Sonntag, 24. März 2013 um 16:55 Uhr

Ein sensationelles Wochenende lieferte unsere Mannschaft in der 2. Bundesliga Mitte in St. Veit/Glan. Angesteckt vom Optimismus, den "Non-playing" Captain Peter Detter versprühte, schlug unsere Mannschaft Styria Graz mit 5:1, den (bis dahin) Tabellenführer Grieskirchen mit 3,5:2,5 und Klagenfurt mit 4:2. Ein perfektes Wochenende hatte Barbara Schink, die alle 3 Partien gewinnen konnte und mit 4,5 Punkten aus 6 Partien eine Eloperformance von 2350 hat. Aber die Teamkollegen standen nicht viel nach. Johann Krebs erreichte 1,5 Punkte aus den 3 Partien, Georg Mohr, Darko Supancic (mit gebrochenem Arm!), Ivan Pesorda und Stefan Steiner erreichten alle 2 Punkte aus den 3 Partien.

Unsere Mannschaft liegt nun mit mit 8 Matchpunkten auf Rang 6 der Tabelle, nur einen Matchpunkt hinter dem Vierten (Austria Graz), aber auch nur 2 MP vor dem Vorletzten, Klagenfurt. Ja, selbst der Letzte, Steyregg mit 3 MP, hat noch die theoretische Chance dem Abstieg mit 3 Siegen in den letzten 3 Runden dem Abstieg zu entgehen. Daher spielen in Fürstenfeld vom 19. bis 21. März 8 Vereine (ab Austria Graz) gegen den Abstieg, zumal es derzeit 4 Absteiger gibt, da Ansfelden und Fürstenfeld aus der 1. Bundesliga in die 2. Bundesliga Mitte absteigen.

Aber auch an der Spitze ist noch nichts entschieden. Der Favorit Wolfsberg (mit Eva Moser auf Brett 6) konnte zwar seine Konkurrenten, Grieskirchen und Gleisdorf, überholen und liegt nun mit 14 MP in Führung, vor Grieskirchen (12) und Gleisdorf (10). Da es aber erst in der Schlussrunde zum Duell Wolfsberg - Grieskirchen kommt, ist auch hier theoretisch noch alles möglich. Für Spannung in Fürstenfeld ist gesorgt!

Souveräner Meister in der Bundesliga wurde übrigens Jenbach mit 21 MP (von 22 möglichen) vor Maria Saal (16 MP) und Baden (15 MP). Neben Ansfelden und Fürstenfeld muss auch Absam absteigen.